KanTe eV

„KanTe“ steht für „Kultur auf neuem Terrain erleben“ und ist als gemeinnütziger Verein eine Plattform für kreative Kulturprojekte in und für Magdeburg.
Seit Dezember 2003 bereichert der KanTe e.V. mit vielfältigsten kulturellen, sozialen und pädagogischen Aktivitäten das gesellschaftliche Leben Magdeburgs, um „Kultur auf neuem Terrain erlebbar“ zu machen. Ziel der Vereinsaktivitäten ist neben der Schaffung neuer Kommunikationsplattformen im urbanen Raum die Initiierung eigendynamischer kultureller Prozesse sowie die Unterstützung regionaler Künstler.
Die derzeit ca. 150 Mitglieder des Vereins arbeiten in wechselnden Konstellationen auf Basis eigenständiger Projektgruppen zusammen. In diesen werden regelmäßig neue Ideen in Angriff genommen und mit unterschiedlichen Kooperationspartnern aus Wirtschaft und öffentlichen Institutionen umgesetzt.
Mit unkonventionellen Projekten, die stets auch soziale und gesellschaftliche Herausforderungen aufgreifen, arbeiten wir für eine Bereicherung des Magdeburger Kulturangebotes auf breiter Ebene. Gleichzeitig versteht sich KanTe als Experimentierumgebung für Studenten, die Platz für ihre eigenen Ideen und zur Selbsterprobung im spannenden und vielseitigen Bereich der kulturellen Arbeit bekommen. Die bekanntesten Projekte sind dabei momentan neben dem Upgrade, der Fotowettbewerb „f/12“, „Die Insel“ im Adolf Mittag See und der interkulturelle Garten „IkuGa“.

kante_logo

 

 

 

<< ZURÜCK